Suche
  • Sabine

Tipps für Coaches: Richtig versichert sein

Um als selbstständiger Kids Circle-Coach tätig zu werden, müssen Sie einige Voraussetzungen erfüllen.


Die Beaufsichtigung und Betreuung fremder Kinder bringt eine große Verantwortung mit sich. Egal, wie gut man acht gibt und wie kompetent und qualifiziert man ist: Es kann immer etwas passieren! Wenn dem Kind während der Betreuungszeit etwas zustößt, haften Sie als Kinderbetreuer*in.

Wenn Sie als Selbstständige*r bzw. Freiberufler*in Kinder betreuen, sollten Sie grundsätzlich mindestens über eine private Haftpflichtversicherung verfügen.

Klären Sie unbedingt mit Ihrer Versicherung, ob Ihre private Haftpflichtversicherung für Ihre Tätigkeit ausreicht oder ob eine Erweiterung notwendig ist. Erwähnen Sie hier zudem, dass Sie an unterschiedlichen Örtlichkeiten betreuen. Lassen Sie sich den Versicherungsumfang schriftlich bestätigen; eventuell ist eine Gewerbehaftpflicht abzuschließen.

Sofern Sie eine vom Jugendamt anerkannte Tagespflegeperson im Sinne des § 43 SGB VIII sind, erkundigen Sie sich bei Ihrem zuständigen Jugendamt nach dem Angebot einer Sammelhaftpflichtversicherung.


Wichtig zu wissen: Die betreuende Person bzw. deren Versicherung kann auch dann haften, wenn etwa das zu betreuende Kind einem fremden Kind Schaden zufügt, falls die Aufsichtspflicht verletzt wurde. Der Grund: Kinder, die jünger als sieben Jahre alt sind, haften nicht für Schäden, die sie verursachen.

Das Thema Aufsichtspflicht spielt eine große Rolle. Wenn z.B. ein Kind während des Spielens mit seinem Kinderfahrrad an ein geparktes Auto fährt und einen Schaden verursacht, müsste die Betreuerin bzw. deren Versicherung aufkommen, wenn eine Verletzung der Aufsichtspflicht vorliegt.



Wir empfehlen zudem, Kontakt mit dem zuständigen Jugendamt aufzunehmen sowie sich mit der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) in Verbindung zu setzen, um zu klären, ob Sie in Ihrer Tätigkeit gesetzlich versicherungspflichtig sind.



Weitere Informationen zu diesem Themenbereich finden Sie unter:

Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW), 1

Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW), 2

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Gesetzestext bzgl. Tagespflegepersonen



Alle Informationen wurden von uns gewissenhaft recherchiert, dennoch können wir keine Gewähr für diese Angaben übernehmen.




14 Ansichten